Hilfe! Wo ist mein Allrader Magazin?

Oh ja – wer diese Woche sein handgedengeltes Allrader Magazin im Briefkasten erwartet, der wird lange warten müssen – für viele Menschen eine schockierende Umstellung nach all den Jahren.

Aber tatsächlich hat das letzte ernsthafte selbst verlegte Automagazin des Deutschsprachigen Raums die Pforten geschlossen – zumindest in der selbstgebauten Papierfassung, die wohl irgendwann mal Rekord-Summen bei Fans erzielen dürften. Ganz sicher jedenfalls gilt das wohl für den Starschnitt des Landrover von 2012!frisch-allrader-magazin

Während die eine Hälfte der Redaktion sich kaufen ließ, hat jedoch die andere Hälfte alles andere getan, als die Pforten zu schließen – vielmehr findet sich eine frisch polierte WebSite unter der alten Mail-Domain www.allrader-magazin.de.
Von der Seite würde man ja beinahe erwarten, dass sie Schwarz / Weiss daherkommt oder händisch aufgeklebte Bitmaps zeigt – ganz wie früher. Aber das Team ist passender Weise unter das Dach von „Schreiben ohne Zwänge geschlüpft – wir haben also gute Hoffnung, dass das eine längerfristigere Sache werden wird. 😉

Und: Die Jungs und Mädels haben die Zeit zwischen den Jahren genutzt und bereits fleissig ein paar Fans auf Facebook versammelt – und einige von denen kommen uns noch als Leserbriefschreiber bekannt vor… 😉

Schön zu sehen, dass es überlebende gibt – wenn wir auch fast lieber weiterhin die 48€ im Jahr für das liebevolle Allrader-Magazin bezahlt hätten.

Man kann wohl nicht alles haben. Viel Glück also von hier aus!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.