Die Blätter fallen…

…es wird mal wieder Zeit: Checkt Eure Versicherungs-Rechnungen und seht zu, dass ihr Euch um was neues fürs Kommende Jahr kümmert. Seiten wie  http://kfzversicherungohneschufa.de bieten  rasche Orientierung, wenn es darum geht, bei der KFZ-Versicherung Geld zu sparen- so schwer ist das wirklich nicht mehr.

Auch, wenn das Schufa-Thema dabei eigentlich kaum jemand auf der Reihe hat, spielt es eine Rolle: Schon seit einigen Jahren nehmen es Versicherungen in ihren immer breiter werdenden Katalog von Underwriting- und Risiko-Merkmalen auf. Das kann bedeuten, so bizarr, wie das ja eigentlich ist, das Leute mit negativer Schufa-Auskunft, also solche, die vermutlich eh schon weniger Kohle haben. am Ende des Tages mehr für die gleiche Versicherung bezahlen müssen. Wenn das so weitergeht, werden die Versicherungen bald auch nach Schuhgröße fragen und die mit 45 und größer zahlen mehr…

Weit weg davon sind wir nicht mehr.

Einige Tiguans werden so heftig umgestuft, dass man meinen könnte, sie seien zuvor vollkommen falsch eingestuft worde. Ein epischer Shift

Einige Tiguans werden so heftig umgestuft, dass man meinen könnte, sie seien zuvor vollkommen falsch eingestuft wurde. Ein epischer Shift

Wichtiger wird auch die noch recht neue Frage: „Wie lange waren Sie bei Ihrer bisherigen Versicherung mit Ihrem Wagen versichert?“ – alle Versicherer, die diese Frage verwenden, schlagen dieses Jahr für das Merkmal kräftig auf, weil sie einfach keine Lust mehr haben, die ganzen „Hopper“ zu finanzieren – aber natürlich bleiben hier noch ausreichend – wie in jedem Jahr – übrig, die gerade so scharf auf Neugeschäft sind, dass sie Dir für 2017 einen besseren Preis machen und deinen bisherigen Beitrag unterbieten.

Fast durchgängig günstiger übrigens in 2017: Opel mit nur wenigen Ausnahmen, während Audis fast durchgängig teurer werden. Gerade die Fahrer von SUVs werden auch im kommenden Jahr noch einmal mehr zur Kasse gebeten – am schlimmsten trifft es einige Modelle des Volkswagen Tiguan – vermutlich zurecht, da es natürlich ausreichend Spinner gibt, die meinen mit diesen Wagen unbedingt ins Gelände zu müssen – das geht schief und dafür zahlen dann am Ende alle…

Wer einen dieser Wagen hat, sollte also jetzt in jedem Falle schauen, dass er ganz schnell Fakten schafft und die Versicherung wechselt. Der 30.11. ist näher, als Du denkst.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.